Raumgestaltung für die Gruppe U3

Hier fühlen wir uns wohl
Räume wirken stumm, aber nachhaltig.
Das gilt besonders für Kleinkinder, deren Kommunikation noch größtenteils über Körpersprache funktioniert.
Die Kinder brauchen Räume, die sie auffordern

  • sich zu bewegen,
  • sich zu den anderen zu gesellen
  • sich zurückzuziehen
  • zu forschen
  • sich zu entspannen

Diese Räume haben wir mit Bedacht ausgestattet und farblich zugeordnet:

Gruppenraum 1

 Tagesraum für verschiedene Aktivitäten auch das gemeinsame Essen

Gruppenraum 2

werken, malen, matschen. Ausgang zum Außengelände


Gruppenraum 3

Schlafen für die „Großen“, Rollenspiele, Treffen mit den älteren Kindern

 

Waschraum

 mit Toiletten auch für die Kleinen (statt Töpfchen) sowie Wickelplatz

Außengelände

 mit Sandkasten und Fläche für die Jüngeren




Terrasse

 vor den Gruppenräumen

 

Für jedes Kind gibt es einen persönlichen Bereich, z.B. ein Fach im Gruppenraum für

  • Kuscheltier, Schnuller, Fotos
  • Schlafsack, Wechselwäsche werden für jedes Kind gesondert aufbewahrt
  • Handtuchhaken, Garderobe werden gekennzeichnet, nach Möglichkeit mit den Kindern
  • Zur Pflege erforderliche Utensilien wie Creme undFeuchttücher sind vorhanden. Windeln werden von den Eltern mitgebracht.

 Â© 2014 | Impressum