Die Eingewöhnungsphase

Hier sind wir gut auf
Für den Verlauf der Kita - Zeit ist eine gelungene Eingewöhnungszeit von wesentlicher Bedeutung. Vom Kind wird eine enorme aktive Anpassungsleistung verlangt, die wir gemeinsam mit den Eltern begleiten möchten.
Die Einladung an die Eltern, von Beginn an eine aktive Rolle einzunehmen, findet sich in der Kinderhaus-Konzeption wieder.
Wir möchten die Eingewöhnungsphase in kooperativer Form, mit detaillierten Absprachen und intensivem Austausch über Gewohnheiten und Bedürfnisse der Kinder begleiten. Das Wohlwollen im Umgang miteinander, eine freundliche Atmosphäre, wiederkehrende Rituale, auch in der Bring- und Abholzeit, sollen diese Phase begleiten.
Für den Start wünschen wir uns ein von den Eltern geführtes Tagebuch über den Rhythmus des Kindes bzgl.:

  • Schlafzeiten, Einschlafgewohnheiten, Lieder etc.
  • Essenzeiten, Lieblingsgerichte
  • Wickelzeiten
  • Spielphasen, bekannte Lieder, Verse
  • Vorlieben des Kindes
  • Abneigungen

Dieses Tagebuch werden wir in der ersten Wochen der K.H. Zeit mit Abläufen und Ereignissen aus dem Kinderhaus ergänzen.

Das „Berliner Modell“ dient uns als Vorlage für die Eingewöhnungszeit. Diese werden wir am Infoabend ausführlich vorstellen.

 Â© 2018 | Impressum | Datenschutz